Tanzclub Rot-Weiss Leipzig e.V.


Souveräne Sieger beim Frühlingsball

17. Frühlingsball des TC Rot-Weiß Leipzig im Automobilmuseum "Da Capo"



Was haben Oldtimer und Tanzpaare der Spitzenklasse gemeinsam?

Einmal im Jahr bereiten sie 250 Zuschauern einen unvergesslichen Abend beim Frühlingsball des TC Rot-Weiß Leipzig in der Eventhalle des Automobilmuseums Da Capo. Zum nunmehr 17. Mal in ununterbrochener Reihenfolge fand am 22. April dieses taktvolle Event in Zusammenarbeit mit dem Team des Hotel Michaelis statt. Auch in diesem Jahr konnten sich die Zuschauer auf Tanzen der Extraklasse freuen. Sowohl in der Standard-Disziplin als auch in den lateinamerikanischen Tänzen gingen aktuelle Finalisten der Deutschen Meisterschaften an den Start. Aber auch Gäste aus Polen bereicherten das Turnier und brachten internationales Flair auf die Fläche. Ebenfalls am Start waren drei Paare des TC Rot-Weiß. Nachdem im vergangen Jahr der Wettkampf ohne Lokalmatadoren stattfinden musste, freute sich Cheforganisator und Vereinspräsident Sven Handschuh umso mehr in diesem Jahr gleich drei eigene Paare auf dem Parkett begrüßen zu können. Allen voran Pawel Kowalewski und Marlen Heilmann. Sie tanzten sich souverän ins Finale mussten sich dann allerdings mit dem 6. Platz im Gesamtergebnis zufrieden geben. Souveräne Sieger im Standardturnier mit der bestmöglichen Wertung, nämlich allen möglichen Einsen wurden Grigorij Gelfond und Katarina Bauer aus Wiesbaden. "Es ist immer wieder toll an diesem einzigartigen Turnier teilzunehmen" schwärmt Grigorij nach dem erfolgreich getanzten Finale.
Als klare Favoriten im Turnier der lateinamerikanischen Tänze starteten Artur Balandin und Anna Salita (TTC Rot-Weiß-Silber Bochum) in das Turnier. Bereits im vergangenen Jahr gewannen die amtierenden Deutschen Meisterschafts-Dritten das Turnier und auch in diesem Jahr konnten die anderen Turnierteilnehmer mit diesem Spitzenpaar nicht konkurrieren. Als besonderen Augenschmaus zeigten Artur und Anna ihre Lateinkür mit dem Namen "Love is…", welche die Geschichte einer Frau und eines Mannes erzählt von der ersten Begegnung bis zum ersten Kuss. Dieser gefühlvolle Höhepunkt des Abends verzauberte alle Zuschauer im Saal.
Begleitet wurde der Abend mit stimmungsvoller Livemusik der Dresdner Galaband von Fridjof Laubner zu der auch die Gäste immer wieder das Tanzparket bevölkern konnten. Zusätzlich wurde der Abend durch Showeinlagen der Vereinsmitglieder bereichert. Den Anfang machten die ganz Kleinen, gefolgt von den Nachwuchs-Turnierpaaren des TC Rot-Weiß, die in einer Standard-Latein-Show, welche erst am Tag zuvor einstudiert wurde das Publikum begeisterten. Und das "Ensemble Lina" zeigte orientalische Tanzkunst auf höchstem Niveau.
Dank zahlreicher Unterstützer konnte wieder ein Event der besonderen Art realisiert werden und allen Beteiligten mit Sicherheit unvergessen bleibt.

Text und Fotos: Rebecca Schöne

Hier geht es zu den Ergebnissen des Gesamtturniers

Tanzclub Rot-Weiss Leipzig e.V.Haferkornstr. 7-9D-04129 Leipzig